Für einen traumhaften Urlaub mit Hund

Eine Ferienanlage exklusiv für Hundebesitzer

0177 493 1199

Email an Hundeparadies Eifel
Strecke
Brangs Hundeparadies Eifel- Urlaub mit Hund

© Ferienhäuser Hundeparadies Eifel OHG Feusdorfer Str. 35 54584 Jünkerath 0177 493 1199 rezeption@hundeparadies-eifel.de

Mo-Fr 8:30-11:30 Do 15:00-18:00

Magen-Darm-Probleme

Was tun wenn der Magen schmerzt ?

Hin und wieder kommt es vor dass auch Hunde Magenschmerzen oder Durchfall bekommen. Sie möchten dann nichts mehr essen oder übergeben sich oder bekommen Durchfall. Wir gehen mit unseren Hunden dann nicht direkt zum Tierarzt sondern versuchen erst einige probate Hausmittelchen.

Nahrungskarenz mit leichtem Aufbau

Quark Nach einer Nahrungskarenz von etwa 3-4 Stunden geben wir dem Hund eine kleine Portion Quark, den wir zuvor mit etwas Wasser angerührt haben. Wenn sich der Zustand nicht verschlechtert oder sogar leicht verbessert , geben wir noch etwa einenTag lang ausschließlich Quark . Dabei verteilen wir den Quark durchaus auf 6 - 8 kleine Mahlzeiten am Tag Reis Danach geben wir Reis dazu . Dazu kochen wir den Reis ganz weich und verquirlen den Reis mit dem Quark zusammen in unserem Fall mit dem Thermomix, zu einem weichen Brei . Das Weichkochen vom Reis ist deshalb wichtig, damit ein Reisschleim entsteht, der sich dann auf die Schleimhäute im Magen Darm Trakt legen kann und so zu einer Beruhigung führt. Hähnchen oder Putenfleisch Wenn jetzt eine deutliche Besserung eintritt kochen wir Hähnchen- oder Putenfleisch in etwas selbstgemachter Gemüsebrühe . Das gegarte Fleisch geben wir jetzt zusammen mit weich gekochtem Reis und Quark in den Mixerund machen daraus einen Brei . Zurück zum normalen Futter Zu dem Quark Reis Geflügel Brei mischen wir jetzt nach und nach immer mehr von dem ursprünglichen Hundefutter bei , bis wir auf Quark Reis und Hähnchenfleisch ganz verzichten . Das Trockenfutter verquirlen wir mit etwas Wasser ebenfalls in unserem Mixer, bevor wir es der Quark Reis Geflügel Mischung zufügen. Unsere Erfahrung: Wir waren auf einer Urlaubsreise und hatten wegen der räumlichen Entfernung nicht die Möglichkeit einen Tierarzt aufzusuchen . Unser Rüde Dux bekam von heute auf morgen einen extremen blutigen Durchfall, hat sich übergeben, und wollte nichts mehr fressen . Wir haben dann im nächsten Geschäft Quark besorgt und Dux 2 Tage ausschließlich mit dem Quark gefüttert , und der Durchfall wurde zusehends besser .

Bariumbrei

Bariumbrei ist eigentlich ein Röntgenkontrastmittel . Es hat die Aufgabe sich an die Wände der Speiseröhre, des Magens und des Darms zu legen, damit die Konturen im Röntgenbild sichtbar sind. Durch diese Eigenschaft , sich an die Magenschleimhaut und Darmschleimhaut anzuheften, kommt es zu einer deutlichen Beruhigung im Magen Darm Trakt . Unsere Erfahrung: Wenn Quark und Reis nicht den gewünschten Erfolg zeigen versuchen wir es sofort mit Bariumbrei . Den Bariumbrei bekommt man beim Tierarzt. Nur in ganz ganz wenigen Ausnahmefällen wurde die Intervention durch einen Tierarzt notwendig bei unseren Hunden. Über unsere Hundegeschichte: Der erste Hund zog bei uns 1986 ein und war ein Eurasier-Mädchen . Es kamen noch weitere Eurasier dazu . 2001 zogen die ersten beiden Elchhunde Dena und Dux bei uns ein . Dux wurde in den folgenden Jahren Papa von 18 Welpen . Zeitweise lebten wir mit 5 erwachsenen schwarzen Elchhunden und deren Welpen zusammen.
zur Blogübersicht

Sie befinden sich auf unseren Blog-Seiten. ZurUrlaubs-Hauptseite gelangen Sie durch die obige grüne Menüleiste